# 038 Veranda Gecco

No 038 Veranda Gecco

Gibson Melody Maker mit Oldsmobile "Model 66" von 1948Die Veranda Gecco ist meine erste reine Auftragsarbeit. Wer mein Schaffen schon länger beobachtet, der weiß, dass ich durchaus eine Schwäche für alte Autos hab. Den Kontakt dazu bekomm ich unter anderem durch die Jungs vom „Gecco Customs“ – Club aus Gunzenhausen, der auch das jährliche US-Car-Treffen hier veranstaltet. Da allerdings nicht nur ich etwas für US Oldtimer übrig hab, sondern auch die Gecco Jungs meine Gitarren cool finden, lag es nahe, eine spezielle „Gecco Customs“ Gitarre zu entwerfen. Als stimmige Basis für dieses US-Car Projekt hab ich hier selbstredend eine populäre US-Gitarre verwendet: Eine Gibson Melody Maker in SG-Form von 2011. Die Wahl fiel auch deshalb auf die Melody Maker, weil diese Gitarren vielen Gitarristen zu leicht und somit kopflastig sind. Durch das spezielle Metall Pickguard mit dem „Gecco“ – Logo erreicht die Gitarre jetzt ein Traumgewicht von 3,6 kg und hat auch erheblich an Sustain gewonnen. Auch den originalen Gibson 491T Humbucker hab ich hier durch einen echt brummfreien und hervorragend klingenden „Lemme P-94“ ersetzt – ein echter Geheimtipp! Auch die Trussrod-Glocke und die Mechaniken wurden durch passende „Metall-Ware“ ersetzt. Als  „I-Tüpfelchen“ gibt es auch noch ein passendes Verstärkerlein: Einen legendären Roland Micro-Cube mit passend gelaserter Frontplatte – kann auch im Oldtimer mitgenommen und beim Picknick mit Batterie betrieben werden. Die megacoole schwarze Kiste auf den Fotos ist übrigens ein US Oldsmobile „Model 66 “ von 1948! Man darf gespannt sein, was der Tom die nächsten Jahre so daraus machen wird. Kann man dann vielleicht beim 15. US-Car-Treffen 2020 in Gunzenhausen bestaunen! Im Video ist wieder mal der geniale Stanley zu sehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.