# 073 Veranda H-Zwo

No 073 Veranda H-Zwo

1964 Hagstrom H-II TomteDie Story dahinter

Schon die „Alter Schwede“ 12-String hat  meine Schwäche für Hagström Gitarren aus dem schönen Schweden offenbart. Vor ein paar Monaten entdeckte ich dann auch noch die links abgebildete Hagström H-3 aus ca. 1965 als defektes Bastelobjekt in ebay. Da sie samt alten Fender Koffer angeboten wurde, den ich gut für meine „CBS ’66“ gebrauchen konnte,  hab ich damals zugeschlagen. Als ich das Paket erhielt, hab als erstes mal den Koffer von unzähligen Aufklebern befreit – die mag ich nicht so besonders. Und da kam dann – surprise! surprise! – der aufgesprühte Schriftzug „TOMTE“ drunter hervor. Da hab ich dann nochmal auf die Adresse des Verkäufers geschaut, und tatsächlich stand da „Dennis Becker“ – seit 2003 Gitarrist bei Tomte! Somit hat diese rote Schönheit sogar noch einen prominenten Vorbesitzer! Den Wikipedia Eintrag zur bekannten norddeutschen Band „TOMTE“ kann man hier nachlesen!

Die Gitarre

1964 Hagstrom H-II Veranda GuitarsWie schon erwähnt, hab ich die Gitarre als defekt erstanden. Sie war am Amp komplett tot. Auch der Lautstärkeregler war samt Potiachse abgebrochen und nicht mehr vorhanden. Allerdings befand sich alles andere in einem tollen Vintage Zustand: Keine Brüche oder Reparaturen, cooler roter Originallack und matching Headstock mit güldenem Logo, Mechaniken, Saitenniederhalter, Sattel, Tremolo samt Hebel, Gurtpins, Brücke und Buchse – alles komplett und original! Es hat sich schnell herausgestellt, dass nur der Mittel-PU defekt und ein paar Kabel abgerissen waren.

Neuerungen

Da ich das sogenannte „Mäuseklavier“, sprich die unübersichtlich vielen Schiebeschalter dieses Modells schon immer extrem unpraktisch und nicht bühnentauglich fand, hab ich nach einigem hin und her kurzerhand beschlossen, eine Zwei-Pickup-Version mit Toggle-Switch und Volume- und Tonepoti draus zu machen. H-Zwo anstatt H-III. Aus Geschmacksgründen hab ich ein neues weißes Pickguard angefertigt und die zwei heilen Originaltonabnehmer montiert. In meinem Teilefundus fand ich als Sahnehäubchen sogar noch zwei alte originale Hagström Potiknöpfe! Jetzt ist sie handlich wie eine Tele oder Les Paul und sieht immer noch wie eine astreine Vintage Hagström aus. Perfekt!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere