# 089 Veranda Radio Star

No 089 Veranda Radio Star

Nachdem die „Aprilscherzgitarre“, die Framus „The Guard“, kaum an Minimalismus zu unterbieten war, hab ich die „Radio Star“ fast bis an die Schmerzgrenze mit Nippes vollgepackt! Einem passionierten Röhrenradiobastler hab ich vor Jahren eine Kiste voll mit Emblemen und sonstigen Anbauteilen alter Radios abgekauft, die jetzt endlich einer neuen Bestimmung zugeführt werden  konnten. Die Basis war diesmal ein alter Klira Body plus Hals. Den dekorativen Schichtholzkorpus scheint man vom gleichen Schreiner bezogen zu haben, der auch Framus belieferte. Sieht zumindest so aus. Funktional hab ich die Gitarre mit einer Saitenführung durch den Body, einer massiven Brücke und zweier guter Humbucker aufgewertet. Alles andere dient mehr der Optik und soll eine Art Hommage an die hervorragend klingenden Röhrenradios aus meinen Kindertagen sein. VOX AD 120 VT

Und da ich jetzt eh schon in Nostalgie bade, hab ich auch gleich noch ein altes Video von 2005 aus meiner „aktiven Zeit“ gepostet: Meine ehemalige Band „Slip Retlaps“ (das ist das fränkische Kultbier „Spalter Pils“ rückwärts gelesen) mit „Video killed the Radio Star“, einem alten Hit der „Buggles“.  Da spiel ich übrigens den VOX AD 120 VT, den ich kürzlich zum Topteil umgebaut hab. Alles weitere zeigen eigentlich die vielen Fotos aus den einzelnen Bauphasen.

Viel Spaß damit!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/RqAhrRqB42g

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere